März 4, 2024 8:00 am

Luke Fechner & Tenbagger-Redaktion

- Anzeige/Werbung -

Themenübersicht:

  • Japans Nikkei über 40 Tausend Punkte Gold steigt
  • OPEC Plus beschließt bis Juni Fördersenkung
  • Zinsfantasie dämpft sich ein
  • Pistorius spricht von hybrider Desinformation beim Abhörskandal
  • BYD stellt neue Modelle vor
  • Daimler Truck überrascht positiv
  • Das Börsenwetter am Montag, den 4. März

Japans Nikkei über 40 Tausend Punkte Gold steigt

Nach den starken Vorgaben aus den USA vom Freitag ist heute der japanische Nikkei Index erstmals seit über 30 Jahren über die Marke von 40 Tausend Punkte gestiegen. Auch die südkoreanische Börse stieg zum Wochenstart. China und Hong Kong korrigieren dagegen leicht. Der Goldpreis hat am Freitag die Marke von 2.080 US Dollar erreicht. Es fehlen nur noch wenige Punkte zu einem neuen Allzeithoch.

OPEC Plus beschließt bis Juni Fördersenkung

Der Ölpreis notiert wieder deutlich über der 80 US Dollar Marke bei 83 US Dollar. Die OPEC Plus Staaten haben eine anhaltende Fördersenkung bis Juni beschlossen. Darunter sind Saudi Arabien und Russland. Man kann somit von einem anhaltend hohen Ölpreis ausgehen. Die Folgen für die Inflation bleiben abzuwarten.

Zinsfantasie dämpft sich ein

Alle Versuche, dass die Märkte im Zusammenhang mit der Inflation korrigieren, ist gescheitert. Aus diesem Grund kommen erste Stimmen, dass die Zinsen erst im nächsten Jahr gesenkt werden können. Zu Jahresbeginn erwartete die Mehrzahl der Analysten bis zu 7 Zinssenkungen. Die Mehrzahl erwartet aktuell 3 Zinssenkungen in den USA im laufenden Jahr 2024.

Pistorius spricht von hybrider Desinformation beim Abhörskandal

Die Affäre, um die Aufnahmen von einem Telefongespräch zwischen deutschen Generälen über potenzielle Unterstützung die Krimbrücke zu sprechen, hat sich der deutsche Verteidigungsminister Pistorius geäußert. In einer Stellungnahme erklärte Pistorius, dass Russland hybride Desinformation verbreite. Dagegen hat die Regierung die Echtheit der Aufnahmen bestätigt. Russland hat während dessen ein Ultimatum gestellt.

BYD stellt neue Modelle vor

Chinas größter Hersteller von Elektro-Autos BYD hat neue Modelle vorgestellt, die für positives Aufsehen gesorgt haben. In der letzten Woche ist bereits die erste Ladung von 3 Tausend Fahrzeugen in Bremerhaven eingetroffen. Jetzt sollen die ersten Verkaufsräume bezogen werden. BYD plant offensichtlich eine Expansionskampagne für die Einführung im europäischen Elektro-Auto Markt.

Daimler Truck überrascht positiv

Die LKW Sparte von Daimler namens Daimler Truck hat am Freitag überraschend starke Zahlen deutlich über den Erwartungen vorgelegt. Die Aktie war daraufhin der größte Gewinner. Die Daimler Truck Aktie stieg um über 14 Prozent. Daimler Truck wurde von der Muttergesellschaft Daimler abgespalten und selbst an die Börse gebracht.

Das Börsenwetter am Montag, den 4. März

The Trend is your Friend. Und so könnte es auch in dieser Woche an den Börsen weiter gehen. Auch in dieser Woche sind aus den USA weder aus Seite von Konjunkturdaten als auch Unternehmensseite wenig zu erwarten, zumal die Berichtssaison in den USA beendet ist. In Deutschland stehen jedoch noch einige Zahlen aus. In dieser Woche legen Commerzbank, Symrise, DHL Group und Merck ihre Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahrs vor. Es bleibt spannend, wie lange die Hausse noch anhält.

Ihnen hat der Marktbericht gefallen?  Dann freuen wir uns,  wenn Sie auch morgen wieder einschalten.

Haben SIe sich bereits, beim Tennbagger-Newsletter angemeldet, damit Sie keine Markt-Entwicklung verpassen?

Und folgen Sie uns gerne auf unseren Social-Media Kanälen, Discord, Telegram, YouTube. & TikTok.

Ihre Tenbagger-Redaktion


Wichtige LINKS:

DISCORD – „Börsenkanal-Gratis“ – https://discord.gg/VgzZbcqhX4

Telegramm: „Aktien-Kanal und Börsenticker“https://t.me/aktienticker

YoutTube: https://www.youtube.com/@Tenbagger-Report

TicTok: https://www.tiktok.com/@tenbagger_report

Jetzt GRATIS anmelden

Entdecke die stärksten

Tenbagger-Aktien!

Über den Autor

Engagierter Kommunikator mit fundiertem wirtschaftlichem Hintergrund in internationalen Beziehungen, asiatischen Sprachen und Geopolitik. Ich nutze mein Fachwissen, um mich in dem komplizierten Umfeld der Wirtschaft zurechtzufinden, und bringe damit einzigartige Chancen & Perspektive in die Schnittstelle zwischen globalen Angelegenheiten und Finanzdynamik ein. Geschickt in der Übersetzung komplexer Konzepte für unterschiedliche Zielgruppen „Ich setze mich dafür ein, fundierte Diskussionen über die wirtschaftlichen Grenzen zu fördern, die unsere vernetzte Welt prägen.“

Jetzt beim Tenbagger-Report Gratis-Newsletter anmelden!

Machen Sie auch ihr Depot jetzt zum Renditebringer und schlagen Sie mit uns die Börse!

>