April 17, 2024 10:28 am

Luke Fechner & Tenbagger-Redaktion

- Anzeige/Werbung -

Themenübersicht:

  • Hick Hack an den Börsen
  • Berichtssaison bei den Banken ebenfalls uneinheitlich
  • Gold schnauft kräftig durch und nimmt neuen Anlauf
  • Künstliche Intelligenz bleibt ein heißes Thema
  • IWF senkt Wachstumsprognose für Deutsche Wirtschaft
  • Das Börsenwetter am Mittwoch, den 17. April

Hick Hack an den Börsen

Die Börsen finden aktuell keine einheitliche Richtung. Während bei der Hysterie eines ausbrechenden Kriegs über das Wochenende einheitlich die Aktien korrigiert haben, war der Handel in den USA gestern ziemlich uneinheitlich. Gewinne, Verluste und am Ende war der Tag eher unverändert. Das geopolitische Geschehen ist jetzt der springende Punkt, obwohl man die Berichtssaison nicht außer Acht lassen sollte.

Berichtssaison bei den Banken ebenfalls uneinheitlich

Die Investmentbanken übertreffen die Gewinnerwartungen, während traditionelle Banken eher schwächere Ergebnisse bringen. Dies haben wir schon am Montag gesehen und gestern hat Morgan Stanley positiv überrascht, während die Bank of America schwache Zahlen herausbrachte. Die Schere zwischen den Investmentbanken und traditionellen Banken scheint weiter auseinander zu gehen.

Gold schnauft kräftig durch und nimmt neuen Anlauf

Die Ersatzwährung Gold ist seit Jahresbeginn stark gefragt und nimmt nach einer kurzen Pause Luft für ein neues Allzeithoch, das Intraday schon über 2.400 US Dollar lag. Viele Zeichen deuten auf einen weiteren Bullenmarkt beim Goldpreis hin, weil die Zentralbanken stark unter Druck stehen und jegliche Entscheidungen dem Goldpreis helfen sollen, so zumindest sprechen die Experten einiger erfolgreicher Börsenbriefe wie SwissMonday.com. Entsprechend sind auch die Goldminen gefragt.

Künstliche Intelligenz bleibt ein heißes Thema

Der chinesische Konkurrent von Google namens Baidu hat mit dem Pendant zu Chat GPT die Kundenzahl von 200 Millionen erreicht. Microsoft hat zuletzt rund 1,5 Milliarden US Dollar für ein Investment in die G42 ausgegeben. Auch auf der Chip-Seite geht es weiter im Wettbewerb rund. So will nun AMD weiter den Platzhirsch NVidia auf den Fersen bleiben. Einige Analysten sprechen bereits von einer neuen Blase und ob die Produktivitätssteigerung überhaupt mit der künstlichen Intelligenz gelingen wird. Die Kosten für künstliche Intelligenz sind hoch und müsste eine lange Umstellungsphase für das produzierende Gewerbe bedeuten.

IWF senkt Wachstumsprognose für Deutsche Wirtschaft

Es ist schon langweilig, dass die Prognosen für das deutsche Wirtschaftswachstum von den großen Organisationen stetig gesenkt werden. Diesmal ist es der internationale Währungsfonds IWF. Ob es überhaupt noch ein Wachstum bleibt, ist hier fraglich. Das nominelle Wachstum soll laut IWF noch 0,2 Prozent betragen. Die Inflation liegt bei über 2 Prozent. Dagegen steigt die Insolvenzwelle und verlorene Arbeitsplätze bei steigenden Schulden und hohen Zinsen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Und die Hoffnung lautet: Zinssenkung. Ob dadurch wiederum die Inflations-Spirale eingedämmt werden kann, ist dabei volkswirtschaftlich fraglich.

Das Börsenwetter am Mittwoch, den 17. April

Niemand hat die Glaskugel und somit ist die geopolitische Lage ein Pulverfass für die internationalen Aktienmärkte. Deshalb erscheinen die Märkte aktuell sehr volatil zu bleiben. Jede Minute kann sich die Situation verändern und somit ein anderes Bild in den Charts zeigen. Klartext bleibt jedoch außerhalb des geopolitischen Umfelds, dass die deutsche Wirtschaft massiv abwertet und die Planwirtschaft der Konzerne die Börse beeinflusst.

Ihnen hat der Marktbericht gefallen?  Dann freuen wir uns,  wenn Sie auch morgen wieder einschalten.

Haben SIe sich bereits, beim Tennbagger-Newsletter angemeldet, damit Sie keine Markt-Entwicklung verpassen?

Und folgen Sie uns gerne auf unseren Social-Media Kanälen, Discord, Telegram, YouTube. & TikTok.

Ihre Tenbagger-Redaktion


Wichtige LINKS:

DISCORD – „Börsenkanal-Gratis“ – https://discord.gg/VgzZbcqhX4

Telegramm: „Aktien-Kanal und Börsenticker“https://t.me/aktienticker

YoutTube: https://www.youtube.com/@Tenbagger-Report

TicTok: https://www.tiktok.com/@tenbagger_report

Jetzt GRATIS anmelden

Entdecke die stärksten

Tenbagger-Aktien!

Über den Autor

Engagierter Kommunikator mit fundiertem wirtschaftlichem Hintergrund in internationalen Beziehungen, asiatischen Sprachen und Geopolitik. Ich nutze mein Fachwissen, um mich in dem komplizierten Umfeld der Wirtschaft zurechtzufinden, und bringe damit einzigartige Chancen & Perspektive in die Schnittstelle zwischen globalen Angelegenheiten und Finanzdynamik ein. Geschickt in der Übersetzung komplexer Konzepte für unterschiedliche Zielgruppen „Ich setze mich dafür ein, fundierte Diskussionen über die wirtschaftlichen Grenzen zu fördern, die unsere vernetzte Welt prägen.“

Jetzt beim Tenbagger-Report Gratis-Newsletter anmelden!

Machen Sie auch ihr Depot jetzt zum Renditebringer und schlagen Sie mit uns die Börse!

>